Sachgebietsleitung (m/w/d) Gebäude- und Grundstücksmanagement

Mit 7 Einrichtungen, 590 Pflegeplätzen, 330 Plätzen für „betreutes Wohnen“ bieten wir – die SeniorInnenEinrichtungen der Hansestadt Lübeck – seit über 50 Jahren ein Zuhause für die Lübecker Bürger:innen. Mehr als 500 Kolleg:innen arbeiten Hand in Hand, um unseren Bewohner:innen eine optimale Pflege zu ermöglichen.

Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir Sachgebietsleitung (m/w/d) Gebäude- und Grundstücksmanagement zum nächstmöglichen Termin in Vollzeit (WAZ 39 Stunden)

Folgendes bieten wir Ihnen:

  • Vergütung nach TVöD Tarif – Entgeltgruppe 11
  • 30 Tage Urlaub auch während der Probezeit
  • VBL Zusatzversorgung
  • Jobticket oder Fahrradleasing, -miete oder -kauf
  • Kindernotfallbetreuung, Senior:innenassistenz, Sonderzeitenbetreuung für Kinder
  • Mitarbeiterangebote bei corporate benefits
  • zahlreiche Fortbildungen
  • Gesundheitsförderung

Ihre Aufgaben:

  • Vertragsüberwachung
  • Haushalts- und Rechnungswesen
  • Kreditmanagement
  • Mietabrechnung
  • Steuerung Finanzierung (Steuererklärung)
  • Begleitung Baumaßnahmen – Finanzierung/Refinanzierung
  • Mitarbeiterführung

Das bringen Sie mit:

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungswirt:in (FH) / B.A. Public Administration bzw. Nachweis der Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder der Zweiten Angestelltenprüfung (Verwaltungsfachwirt:in) oder vergleichbare Qualifikation.
  • Sie besitzen idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im Bereich des Gebäudemanagements.
  • Sie ergreifen die Initiative und haben Spaß am Gestalten und Entwickeln im Rahmen Ihrer Tätigkeit.
  • Sie besitzen die Fähigkeit analytisch, strukturiert und vernetzt zu denken.
  • Moderations-, Präsentationsfähigkeiten sowie die Freude an Kommunikation mit Menschen runden Ihr Profil ab.
  • Mit Ihren fortgeschrittenen EDV-Kenntnissen übernehmen Sie eigenständig die Dokumentation.
  • Ihre kundenorientierte Arbeitsweise begeistert nicht nur uns, sondern auch unsere Mitarbeiter:innen.

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplanes.

Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerber:innen bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Bitte bewerben Sie sich bis zum

08.02.2023

 

bei der Hansestadt Lübeck - Der Bürgermeister -

SeniorInnenEinrichtungen, Personalwesen, Wattstraße 7, 23539 Lübeck

e-mail: diekert@aph-luebeck.de

 

Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Als Ansprechpartner für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Wadehn, Telefon 0451 6099027 und in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Diekert, Telefon 0451 6099041, zur Verfügung.