Bauingenieur:in

Mit 7 Einrichtungen, 590 Pflegeplätzen, 330 Plätzen für „betreutes Wohnen“ bieten wir – die SeniorInnenEinrichtungen der Hansestadt Lübeck – seit über 50 Jahren ein Zuhause für die Lübecker Bürger:innen. Mehr als 500 Kolleg:innen arbeiten Hand in Hand, um unseren Bewohner:innen eine optimale Pflege zu ermöglichen.

Für die Verstärkung unseres Teams suchen wir Bauingenieur (m/w/d) zum nächstmöglichen Termin in Teilzeit (WAZ 29,25 Stunden)

Folgendes bieten wir Ihnen:

  • Vergütung nach TVöD Tarif – Entgeltgruppe 11
  • 30 Tage Urlaub auch während der Probezeit
  • VBL Zusatzversorgung
  • Jobticket oder Fahrradleasing, -miete oder -kauf
  • Kindernotfallbetreuung, Senior:innenassistenz, Sonderzeitenbetreuung für Kinder
  • Mitarbeiterangebote bei corporate benefits
  • zahlreiche Fortbildungen
  • Gesundheitsförderung

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführen von Gebäudebestandserfassungen an den Dienstgebäuden der SeniorInnenEinrichtungen und die Aufnahme aller relevanten Daten für die Durchführung von Bau- und Bauinstandhaltungsmaßnahmen
  • Durchführen der Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen und die Ermittlung den erforderlichen Haushaltsmitteln
  • Planung, Begleitung und Steuerung von Instandhaltungs-, Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen inkl. Abnahme für Bau- und Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • Überwachung des Baufortschritts

Das bringen Sie mit:

  • abgeschlossenes Studium Bauingenieurwesen, Projektmanagement Bau, Architektur oder vergleichbar
  • möglichst Erfahrung in Projektmanagement bzw. Steuerung von Baumaßnahmen, vorzugsweise im Sozialbereich
  • hohes Maß an Beratungskompetenz, Qualitätsbewusstsein und Lösungsorientierung
  • Fähigkeit, unter Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit, Entscheidungen im eigenen Handlungs- und Ermessensspielraum zu treffen
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • sicheres Auftreten und zielorientiertes Handeln
  • Teamorientiertes Arbeiten

 

Die Hansestadt Lübeck verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern auf der Grundlage des Frauenförderplans. Bei sonst gleicher Eignung werden schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber bevorzugt berücksichtigt.

Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenanforderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich schriftlich bis zum 27. Januar 2023 an die Verwaltung der SeniorInnenEinrichtungen, Wattstraße 7, 23566 Lübeck oder per Email an diekert@aph-luebeck.de

Von Bewerbungen auf dem Postweg bitten wir abzusehen.

Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt.

Und fügen Sie Ihrer Bewerbung eine chronologische Aufstellung der von Ihnen in den letzten drei Jahren absolvierten internen und externen Fortbildungen bei. Es soll auch zu erkennen sein, welchen zeitlichen Umfang die Fortbildung jeweils hatte.

In Ihrer Bewerbung geben Sie bitte Ihre dienstliche und ggf. private Telefonnummer sowie Abwesenheitszeiten (Urlaub etc.)

Als Ansprechpartnerin für fachbezogene Fragen steht Ihnen Herr Wadehn, Telefon 0451/6099027, in personalwirtschaftlichen Angelegenheiten Herr Diekert, Telefon 0451/6099041 zur Verfügung.